dutch_natural_healing_logo_dnh

Vollspektrum CBD – Lohnt sich das?

Seit vielen Jahren leide ich an einer recht komplizierten Schmerzproblematik. Meine Freunde haben mir damals empfohlen, doch mal „einen zu kiffen“. Mal ganz abgesehen davon, dass es illegal ist, möchte ich keine Substanzen zu mir nehmen, die mich berauschen. Zum Glück bin ich auf CBD Öl gestoßen, welches aus der Hanfpflanze gewonnen wird, aber nicht berauscht. Normale Cannabidiol Produkte helfen mir recht gut, die Schmerzen in Schach zu halten. In den letzten Wochen habe ich jedoch etwas entdeckt, das alles für mich verändert hat: Vollspektrum CBD!

Komplettextrakt vs. CBD Öl

Für herkömmliches CBD Öl wird Cannabidiol in Reinform genommen, und in Speiseöl gelöst. Der Vorteil ist eine sehr gute Dosierbarkeit. Das war’s dann aber auch schon! Das Vollspektrum CBD hingegen liefert all die guten Stoffe aus der Pflanze wie Terpene. Dadurch ergeben sich im Körper Synergieeffekte, auch „Entourageeffekt“ genannt. Ich kann nur sagen, dass seitdem ich auf Vollspektrum umgestiegen bin, ich mich deutlich besser fühle. Ich weiß nicht, ob es bloß Placebo ist – aber ich scheine besser darauf anzusprechen als auf reines CBD.

Fazit

Ich kann jedem nur dazu raten, nicht das erstbeste CBD Produkt zu nehmen und ein wenig zu testen!